Team

„Yoga“ – das Wort stammt aus dem Sanskrit und bedeutet „zusammenführen“ oder „vereinigen“ – gemeint ist die harmonische Verbindung von Körper, Geist und Seele in allen Lebenslagen. Und damit ist Yoga eine der ältesten Lehren, die sich mit der Gesamtheit des Menschen beschäftigt.

Doch Yoga ist nicht gleich Yoga – im YOGA LOFT Tübingen kannst du verschiedene Yoga Stilrichtungen, die das jahrtausendealte System hervorgebracht hat, kennen und lieben lernen – genau dabei wird dir unsere Lehrerteam, welches sich hier vorstellt, helfen.

Das Team des Yoga Loft Tübingen

Das Core-Team.

Julia

Nach der Geburt des dritten (wunderbaren) Sohnes fehlte mir irgendwann irgendwie alles. Schlaf in erster Linie, aber auch Kraft & Beweglichkeit, gute Nerven und manchmal auch gute Laune, Ausgeglichenheit & Ruhe. Dann hat auch noch Madonna mit Yoga angefangen, ohne Scherz, ich dachte mir:“das probierst du auch mal.“ Das war 2005, seitdem rolle ich fast täglich meine Matte aus.

Meine erste 200 h Vinyasa Yoga Yogalehrer Ausbildung machte ich 2008 im Yogaloft Köln, seitdem unterrichte ich auch. Viele Workshops und Weiterbildungen folgten. Dabei genieße ich jeden Lehrer, egal welcher Stilrichtung, mit einer Botschaft, denn wir sind und bleiben alle Schüler auf der Matte. Weil es einfach Spaß macht, bringe ich mittlerweile über 800 h TT Erfahrung für euch mit, und es wächst.

Zu mir: Leitwolf &, erprobtes Muttertier. Neugierig & anpackend, stilvoll &, detailverliebt. Fokussiert & kraftvoll, herzlich & praktisch veranlagt.

Was ich liebe: Meine Familie & unseren Hund, Yoga mit und ohne Aerial Tuch, SOMMER, schwitzen, lachen, atmen, reisen, Bewegung, irgendwas planen, Café!

Andrés

To be in constant motion in my life is what led me years ago to yoga. To keep the energy flowing and to challenge myself daily. Performing and understanding the asanas was the first step in this process. The combination of strength, peace, balance and power that yoga offers caught my attention immediately.

My personal practice took a turn when I reached India several years ago. Small courses and workshops in different styles of yoga helped me to find my own style. Based on an Ashtanga Teacher Training course and the dynamic of practicing Vinyasa Flow for several years, my classes are meant to be intense, challenging, with plenty of movement but without forgetting to have fun and to enjoy ourselves. As my love for teaching grows I explore the fundamentals of alignment. As well I have completed over 500h TT programmes to expand my knowledge and share it with you.

Andrés teaches in English.

About: The desire to move – the passion to be anything I can imagine. Collector of Tattoos – Believer of Magic – Handstand addict. Please find me also on my new website Bhavanga Yoga.

Lehrer.

Vera
Vera
Ich selbst begann mit dem Yoga nur mit einem Ziel – mich nach der Geburt meiner Tochter und ausreichend Stress im Alltag und Beruf wieder wohl und ausgeglichen in meinem Körper zu fühlen. Es war ein Gefühl wie bei mir selbst „Zuhause“ anzukommen. Durch die Yoga-Praxis konnte ich wieder die kleinen Dinge des Lebens sehen, mich darüber erfreuen und damit glücklich und zufrieden fühlen.

Mit weit über 1000 Ausbildungsstunden in verschiedenen Yoga Stilen und Movement Arts bin ich ausgebildete Yoga Lehrerin und anerkanntes BDY Mitglied in Modern Hatha Vinyasa Yoga (Patrick Broome und Timo Wahl), Yin Yoga (Biff Miethoefer) und Budokon Yoga und Mixed Movement Arts (Cameron and Melayne Shayne).

„The way you move is the way you live.“

Margit
Margit
Als gebürtige Münchnerin, hat es mich nach meinem Studium für Textildesign in Florenz eigentlich dann nur der Liebe wegen nach Tübingen verschlagen.
Schon lange vor der Geburt meines ersten Sohnes (2008) war Yoga ein wichtiger Bestandteil in meinem Leben.
Von Hatha- über Iyengar & Schwangerschaftsyoga und irgendwann dann auch Vinyasa – Yoga waren immer wieder neue Berührungspunkte dabei.
Yoga hatte mich irgendwann gefangen und war auch nicht mehr wegzudenken, je größer die Kinderschar wurde (inzwischen sind es 3) um so wichtiger wurde auch die Zeit auf meiner Matte.
Im Frühling 2021, nach viel „Corona-Home-Familien-Alles-ist-anders-Zeit“, stand dann der Beschluss fest, daß ich eine Ausbildung zur Yogalehrerin machen möchte.
Vinyasa-Yoga hat mein Herz absolut gewonnen und so war es ein Glück, und eine tolle Chance, im Herbst 2021 die 200H Vinyasa-Teacher Ausbildung im Yoga Loft bei Julia und Andrés starten zu können und jetzt im Juli zu beenden.
Eine Passion ist für mich zu einen neuen Berufsweg geworden und ich bin glücklich und freue mich riesig, daß ich dann ab September hier im Yoga-Loft unterrichten darf.
Ich kann es kaum erwarten Euch alle auf der Matte zu sehen !
Irina
Irina
Yoga – die Verbindung mit der Quelle
Über den Sport, der schon immer ein großer Teil meines Lebens war, kam ich zum Yoga. Fasziniert, wie positiv sich Yoga auf meinen Körper und meine Seele auswirkte, wollte ich tiefer in die Welt des Yoga eintauchen- meine Reise nach Innen hatte begonnen. Seitdem ist Yoga meine große Liebe und zum festen Bestandteil meines Lebens geworden. Die Yogapraxis, die Herz und Körper öffnet, unser inneres Licht zum Strahlen bringt, schenkt mir jeden Tag aufs Neue Freude und Gelassenheit. Genau das möchte ich mit Dir in meinen Klassen teilen©

Nach mehrere Jahren intensiver Yogapraxis, absolvierte ich 2020 das Teacher Training im Yoga Loft Tübingen bei Julia und Andrés

Sabrina
Sabrina
Schon mein ganzes Leben lang begleiten mich drei Dinge in meinem Leben: meine Leidenschaft für Bücher, die Liebe zur Natur und ein ausgeprägter Bewegungsdrang. Letzterer ließ mich mein Hobby zum Beruf machen. So bin ich heute Sporttherapeutin. Um neben dem körperlichen Aspekt auch die geistige Komponente mit einzubinden, habe ich eine Yogalehrer- und Pilatesausbildung bei Moveorespiro in Stuttgart gemacht.
Egal ob Yoga oder Pilates in meinen Augen birgt jede Bewegungsform eine wunderbare Möglichkeit sich auf einen Weg der Selbsterkenntnis zu bewegen, einen humorvollen Umgang mit den kleinen und großen Schwächen zu üben und die Liebe zum eigenen Körper zu entwickeln.
Sabrina ist gerade in Babypause:)
Katharina
Katharina
Zum Yoga bin ich 2015 über das Schwimmen gekommen. Yoga stellte für mich damals ein optimaler rückenschonender Ausgleich dar. Als Leistungsschwimmerin haben mir die fließenden Bewegungen und statischen Asanas gut getan und besonders meinen Rücken gestärkt.
Heute ist Yoga mehr als “nur” Ausgleich zum Schwimmen: Yoga bedeutet für mich die perfekte Einheit aus achtsamer, differenzierter Körperarbeit gepaart mit Pranayama und Meditation. Yoga verleiht mir Leichtigkeit, gibt mir Kraft, Ruhe und Gelassenheit im Alltag.

Begonnen mit Ashtanga Yoga in meiner Heimat dem Allgäu, habe ich in Tübingen, im Yoga Loft Vinyasa Yoga kennen und lieben gelernt.

Ich freue mich deshalb besonders nach dem Abschluss der 200h Vinyasa Yogalehrerausbildung im Juli 2021 im Yoga Loft Tübingen jetzt auch hier unterrichten zu dürfen.
Meine Klassen sind vielfältig: mal dynamisch und kraftvoll, mal ruhig und erdend. Immer mit dem Versuch traditionelle Elemente mit anatomischen Kenntnissen aus meinem Medizinstudium zu verbinden.
Ich freue mich schon mit dir gemeinsam zu üben!

Eva
Eva
„Yoga war der Turning Point in meinem Leben, als ich 2008 in Hamburg damit begonnen habe.

Vom Äußeren ins Innere.
Vom Denken und Tun ins Fühlen und Spüren.
Vom Kopf in den Körper.

Yoga ist für mich eine grenzenlose Erfahrung, die für mich alles verbindet was ich liebe: Bewegung, Musik, Menschen, Stille, Philosophie. Zwischenzeitlich bin ich 500h+ Teacher, ausgebildet an der Patrick Broome  Yoga Akademie in München.

Yoga zu teilen und zu beobachten, wie es Menschen helfen kann, bei sich anzukommen, macht mich immer wieder dankbar und glücklich.

Zwischenzeitlich bin ich bei verschiedenen Unternehmen und Studios mit Yoga tätig und biete dieses Jahr mein erstes Retreat an.

Ich freue mich sehr euch auf eurem individuellen Weg begleiten zu dürfen.“

Klaudia
Klaudia
Über mich:
Ich habe vor 15 Jahren meine erste Yogalehrer Ausbildung absolviert (300 Std Hatha Yoga) und nie aufgehört mich fortzubilden. Ich sehe es als persönliches Wachstum. Allerdings war die Yin Yoga Ausbildung (300 Std) bei meiner Lehrerin Helga Baumgartner der Game Changer. Nach einer sehr schwierigen Phase in meinem Leben, bin ich mir während und nach der Ausbildung endlich näher gekommen und habe erkannt was gut für mich ist. Habe ein Tool gefunden, um zu entspannen und Verspannungen (emotional und physisch) zu lösen.
Ich liebe es Yin Yoga zu unterrichten, denn nach der Stunde erhalte ich jedes Mal ein großes Geschenk. Viele entspannte Gesichter☺.
Ich freue mich auf Dich!
Lisa
Lisa
Über mich:
Bewegung kann so viel mehr für uns tun, als unsere Fitness zu steigern. Sie kann für dich da sein, dich mit dir verbinden, dir Grenzen aufzeigen und sie sprengen!
Diese Erfahrung durfte ich schon als junger Mensch machen. Im Tanzunterricht hatte ich auch meine erste Pilateserfahrung, und lustigerweise fand ich das überhaupt nicht toll – zu viel atmen, zu viel konzentrieren, zu viel bewusst im Körper sein. Aber irgendwas war da. Während meiner Ausbildung zur Sportlehrerin und Tanzpädagogin habe ich Pilates dann wirklich erlernt und seine Möglichkeiten und „Wohltaten“ erst nach und nach begriffen. Heute unterstütze ich als ganzheitliche Personal- und Gesundheitstrainerin Menschen darin, Sport und Bewegung als ihre persönliche Ressource zu entdecken. Dabei nutze ich so gerne Pilates, weil es nicht nur Muskeln, sondern auch das Gefühl für den eigenen Körper stärkt, erdet und mich „herauszoomen“ lässt. Genau das möchte ich von Herzen gerne weitergeben.
Abseits davon liebe ich vielseitige Bewegungsarten, frische Luft, den Sommer, direkte große Klappen, meine Hündin, Tanzen und Musik. Gelegentliche Witze, ungewohnte Bewegungen und die ein oder andere leise mitgesungene Zeile könnten dich also auch im Kurs erwarten – ich freue mich riesig auf euch!